Osterwoche 2019 San Mateo lädt ein

San Mateo, Bogota. Liebe Mitglieder und Freunde von San Mateo!

 

Die Osterwoche hat nun mit dem heutigen Palmsonntag begonnen. Passend zu diesem wichtigen Ereignis hat die San Mateo Gemeinde eine Anzahl von Veranstaltungen auf dem Program. Zu diesem möchten wir sie gerne herzlich einladen.

Anbei...

mehr

Neuer Vorstand für 2019-2021 gewählt

Der neue Krichenvorstand der Gemeinde San Mateo wurde für den Zeitraum vom 1.4.2019 bis 31.3.2021 gewählt.

Präsidentin Barbara Hintze

Vizepräsident Gunnar Dönzelmann

Schatzmeister Germán Cardenas

Schriftführerin Mavis Wren

Mitglied Juliane Gutiérrez

Mitglied Alexander von Loebell

Stellvertr....

mehr

Weihnachtsbasar 2.Dezember 2018

San Mateo, Bogota. Liebe Mitglieder und Freunde von San Mateo!

 

Weihnachten steht vor der Tür und damit auch unser traditioneller Weihnachtsbasar. Pünktlich zum 1. Advent.

Wir laden Sie alle herzlich ein: Jung und Alt, Familien, Freunde und alle die Interesse an einem gemütlichen und freudigen ...

mehr

  • Meldungen aus der EKD

  • Mehr als blühende Narzissen

    Der Tod hat nicht das letzte Wort. Deshalb feiern wir Ostern. Es bleibt die Frage, wie unser Leben ohne den Schrecken des Todes aussehen soll. Der Tod wird in der Osterbotschaft ja nicht verneint oder für ungültig erklärt. „Entsetzt euch nicht! Ihr sucht Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten. Er ist auferstanden, er ist nicht hier“, sagt der Engel zu den Frauen, die an das Grab Jesu kamen (Markus 16,6).

    mehr

  • „Wie gehen wir um mit den Bildern der brennenden Kathedrale Notre Dame?“

    Die Geschichte von der Auferstehung Jesu, wie sie am Osterfest in allen Kirchen aus der Bibel vorgelesen wird, ist für den bayerischen Landesbischof und EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm „die wichtigste Botschaft überhaupt. Damit steht und fällt der ganze christliche Glaube“.

    mehr

  • Karfreitag: „Hass und Gewalt dürfen keinen Platz in unserem Miteinander haben“

    „An Karfreitag erinnern wir Christen an das Leiden Jesu. Aus Liebe zu den Menschen nimmt derjenige, in dem Gott sich den Menschen gezeigt hat, den qual- und verzweiflungsvollen Tod am Kreuz auf sich. In diesem Leid und in dieser Verzweiflung ist Gott den Menschen ganz nah. Und zwar gerade denjenigen, die selbst Opfer von Gewalt sind, den Sterbenden, den Verzweifelten und Leidenden."

    mehr